Hebamme in Hünxe

  Kai Esther Schlender

                  Hebamme B.Sc. & Stillberaterin    

        


 

Vita


Auf dem Weg zu Mutter & Kind

 

Beruflicher Werdegang

 •         09/1997                      Staatlich examinierte Krankenschwester

 •         03/2014                      Staatlich examinierte Hebamme

 •         09/2010-09/2014        Studiengang Hebammenkunde. Abschluss: Bachelor of   

                                               Science

 •         04/2002-09/2015        Tätigkeit auf einer Schwangeren-und Wochenbettstation

                                               in einem Perinatalzentrum Level 1

 •         Seit 09/2014               Tätigkeit als freiberufliche Hebamme

 •         Seit 09/2018                Masterstudiengang "Evidence-based Health Care"

                                          

Weiterbildung            

 •         09/2005-12/2005        Fachkraft für Integrative Wochenbettpflege

 •         05/2010-09/2011        Fachkraft für Stillförderung, Laktationsberaterin und

                                              Stillbeauftragte in der Klinik

 •         03/2014                      K-Taping® Therapeutin Gynäkologie

 •         03/2014-05/2014       Hypnose-Weiterbildung

 

           Fortbildungen                        

Um eine qualitativ hochwertige Betreuung leisten zu können, bilde ich mich regelmäßig in verschiedenen Bereichen der Hebammentätigkeit fort. Hier sehen Sie eine Auswahl.

Frühgeburtlichkeit, Notfallmanagement, Frühe Hilfen, Wassergeburt, Hygiene im    Wochenbett, Begleitung verwaister Eltern, Psychische Störungen postpartal, Drogenentzugssyndrom, Dokumentation, interventionsarme Geburtshilfe,Gestationsdiabetes, CTG-Interpretation, Beckenendlagengeburt, traumasensible Betreuung, Sucht, Hebammenkreißsaal, Präeklampsie, Schütteltrauma, Gebärhaltungen, Schnittstellenmanagement, Raucherberatung, Operative Entbindung, Intrauteriner Tod,  Terminüberschreitung und Geburtseinleitung, Infektionen in der Schwangerschaft, Infektionen bei Säuglingen, Kindesmisshandlung, Drogenabhängigkeit in der Schwangerschaft, Schreibaby, vorzeitiger Blasensprung, spezielle Probleme im Wochenbett, optimale Ernährung für Mutter und Kind, Reanimation von Kindern, Reanimation von Erwachsenen, Harnwegsinfektionen, interdisziplinäre Zusammenarbeit, Wickel und Auflagen, Schwangerschaftsinduzierte Hypertonie, Qualitätsmanagement für freiberufliche Hebammen, Beckenboden, Nahtversorgung von Geburtsverletzungen, Begleitung von Fehlgeburten, Fußreflexzonenmassage, Qualitätsmanagement für Hebammen, Teenager-Schwangerschaften

 

 

Auf dem Forschungsworkshop in Hamburg

      

                    Präsentationen/Veröffentlichungen

 •          09/2012          Poster Präsentation auf dem Fachkongress der Deutschen

                                    Hebammenzeitschrift in Hannover

 •          05/2013          Vortrag auf dem Forschungsworkshop des Nationalen

                                    Hebammenkongress in Nürnberg

 •          12/2013         " Welchen Einfluss hat Hypnose auf den Schmerzmittelverbrauch

                                    bei Gebärenden?" Fachartikel in " Die Hebamme"

 •          02/2014          Vortrag beim "1. Bamberger Blickpunkt für Geburtshilfe" 

                                    in Bamberg

 •          04/2015          "(Ein-) Schnitt in der Geburtsmedizin"

                                    Vortrag auf dem Fachtag für angestellte Hebammen NRW

                                     in Köln

 •          06/2015          "Das klinische Wochenbett als Ausbildungsinhalt in der Pflege"

                                    Vortrag bei der 3. Zukunftswerkstatt für Hebammen

                                    in Freiburg

 •         05/2016          "Das Wochenbett im klinischen Setting-Chancen und   

                                    Herausforderungen für die Ausbildung in der Pflege"

                                    Vortrag beim HGH-Forschungsworkshop des

                                    XIV. Hebammenkongresses in Hamburg

 

 Im Rahmen meines Studiums der Hebammenkunde habe ich zu diversen hebammenrelevanten Themen recherchiert und viele Facharbeiten erfolgreich verfasst. Ich biete sowohl zu diesen, als auch zu anderen Themen Vorträge auf Fortbildungsveranstaltungen und Kongressen an.

 

Kleine Themenauswahl

  •         Studienlage zum Thema Hypnose und Schmerzmittelverbrauch unter der Geburt

  •          Auswirkungen sexualisierter Gewalt auf die Schwangerschaft                             

  •          Interventionen unter der Geburt                                                                                

  •         Bedeutung des Rauchens in der Stillzeit                                                                    

  •         Das physiologische Wochenbett                                                                                  

  •         Die Hebamme im Sexualkundeunterricht in der Grundschule                                

  •         Interprofessionelle Zusammenarbeit                                                                            

  •         Bedeutung des Rauchens in der Gesundheitsberichterstattung aus der                                    Hebammenperspektive

  •        Stillen und Stillprobleme

  •        Das klinische Wochenbett als Ausbildungsinhalt in der Pflege

  •        Die US-amerikanische Leitlinie zur Senkung der Kaiserschnittrate                                                                                                      

Wenn Sie eine Referentinnen-Anfrage an mich richten möchten, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail oder rufen Sie mich an.

                                                                                                                                                            

Mitgliedschaften

 

 •           Landesverband der Hebammen NRW e.V.

 •          Deutsche Gesellschaft für Hebammenwissenschaft e.V.

 •          Arbeitskreis der Stillberaterinnen des FBZ Bensberg

 •          Alumni der Hochschule für Gesundheit in Bochum